HC Andersen Grundschule
Menü

MEIN SCHULALLTAG

Ich bin in meinem Bett und mein Wecker klingelt sehr laut. Meine Mama sagt, dass ich aufwachen soll. Ich sag „noch 5 Minuten!“ Nach 5 Minuten schlafe ich immer noch, weil ich so müde bin von gestern.

Ich habe meinen Ranzen gepackt und gehe jetzt von meiner Wohnung zur Schule.

Ich war in der Schule, beim Hort und jetzt gehe ich wieder nach Hause.

Eine Geschichte von Emil Alexander

Ein seltsamer Tag

Es lief ein Mädchen über Berge und beobachtete Vögel.

Auf einmal verschwamm die ganze Welt.

Dann ist sie  ein Stück weiter gegangen und die Welt war wieder normal.

Dann hat  sie sich auf den Berg gesetzt und hat die Vögel mit dem Fernglas beobachtet.

Dann verschwamm wieder die Welt.

Dann  ist sie wieder zur Schule gegangen und die Welt war wieder normal.

Eine Geschichte von Helena

Der Kinder-Umweltbus-Tag

Heute war der Umweltbus da. Wir haben gelernt, dass Gras unterschiedlich blühen kann. Wir haben Tiere gefangen und untersucht. Danach haben wir sie wieder freigelassen. Dann haben wir Knete bekommen und sollten Tiere nachformen. Das war toll.

Annabell und Mia aus der 3d

Abschlussbesuch der 4c im CVJM

Am 14.05.2024 verbrachte unsere Klasse 4c einen herrlich sommerlichen Abschlusstag im CVJM.
Mit einem persönlich verfassten Brief an ihr „Zukunfts-ICH“ werden die Kinder in einigen Wochen an ihre Grundschulzeit und Wünsche für die weiterführende Schule erinnert. Bei verschiedenen Gemeinschaftsspielen zeigten sie, wie stark sie in ihrer gemeinsamen Zeit zusammen gewachsen sind und zum Mittagessen gab es lecker selbst belegten Hotdog, von dem wir alle gar nicht genug bekommen konnten.
Uns allen bereitete dieser Tag sichtlich Freude. Ein großer Dank geht an die Mitarbeiter unserer Schulsozialarbeit, welche diesen Tag für uns organisiert und ermöglicht haben.

Sporttag

Das Sportfest startet mit einer gemeinsamen Erwärmung mit Sonnenschein und Musik auf dem Sportplatz.

Danach geht es mit den 400m-Läufen für die 1. und 2. Klassen und den 800m-Läufen für die 3. und 4. Klassen weiter. Die Tribünen sind überfüllt. Die Jungen der 1. Klasse kämpfen erbittert um den 1. Platz, bei den Mädchen war es sehr knapp. Gleich starten die 2. Klassen. Jetzt geht es los. Es wird viel angefeuert. Da setzt sich ein Junge der 2d an die Spitze Nun rennen die Mädchen. Was ist denn das? Ein Junge ist verletzt und steht noch am Rand der Bahn. Vorne wird gekämpft. Es geht um den ersten Platz. Ein Mädchen der 2a liegt vorne. Gerade gehen die letzten ins Ziel, während die 3. Klassen an den Start gehen. Ganz vorne liegt ein Junge der 3c, dicht gefolgt von einem weiteren Jungen der 3c. Ein Junge der 3a setzt sich mit an die Spitze, doch kann den Ersten nicht überholen. Beide kämpfen erbittert in der 2. Runde. Der Junge der 3c gewinnt, dahinter der Junge der 3a und als Dritter ein Junge aus der 3d. Bei den Mädchen ist ein Mädchen der 3a an der Spitze, doch noch ist es nicht entschieden. Da, ein weiteres Mädchen der 3a naht. Die ersten drei Plätze gehen zweimal an die 3a und einmal an die 3c. Die 4. Klassen rasen an den Start. Einer setzt sich an die Spitze mit viel Platz und saust ins Ziel. Bei den Mädchen liegt die 4c weit vorne.

Anschließend spielen die 1. und 2. Klassen lustige Staffeln und die 3. und 4. Klassen zeigen ihr Können im Weitsprung, Sprint, Weitwurf und Medizinball werfen. Außerdem treten die Größeren auch noch im Ball über die Leine-Turnier gegeneinander an.

Bei den Siegerehrung zum Abschluss bekommen die ersten drei Plätze der Jungen und Mädchen in allen Disziplinen viel Applaus und ihre verdienten Urkunden. Ein toller Tag voller Sonnenschein geht zu Ende.

geschrieben von Justus aus der 3c

Ausstellung Kunstwettbewerb

Im Januar haben die Klassen 3c und 3d im Kunstunterricht fleißig Bilder für den Wettbewerb „Mein fantastischer Schulweg“ gemalt. Alle Bilder sind nun in einer großen Ausstellung im Stadtbüro ausgestellt. Die Ausstellung ist noch bis zum 19. April 2024 zu sehen. Schaut doch mal vorbei.

Stadtbüro Leipzig
Burgstraße 1
04109

Ostern

Eine kurze Erklärung was Ostern bedeutet.

geschrieben von Aino

Bild von unsplash.com

Gewonnen

Die Klasse 3a hat an einem Wettbewerb der Leipziger Wasserwerke teilgenommen und ein Plakat zu Kleinstlebewesen im Klärwasser gestaltet.
Wassi, das Maskottchen der Wasserwerke, hat uns ausgewählt und nun dürfen wir am Freitag zu einer Lesung der „Kackwurstfabrik“ und einer anschließenden Führung ins Klärwerk am Rosenthal gehen. Wir freuen uns riesig und haben schon viele Fragen.
Übrigens: Am 4. Mai ist im Klärwerk Tag der offenen Tür. Da können alle Plakate aus dem Wettbewerb angesehen werden.

Umfrage: Was wollt ihr in den Sommerferienhort machen?

Wir sind auf dem Schulhof unterwegs gewesen und haben Kinder gefragt, was sie gern in den Sommerferienhort machen würden. Das sind die Antworten.

Wünsche für die Sommerferien:

In die Kletterhalle, Trampolinhalle, Filme gucken, Bowling spielen, Zuckerwatte machen,

Zoobesuch, Ins Schwimmbad gehen, Kinobesuch, Tschechien-Projekt, Fußball spielen,

Sport machen, Japanisch lernen, Vietnamesisch lernen, Wasserbomben schießen

Geschrieben von Sophie und Helena.

Größte Blüte der Welt zu sehen in Leipzig

Von Mittwoch, den 28.02.2024 bis Montag, 04.03.2024 ist die größte Blüte der Welt im Schulbiologiezentrum am Schleusiger Weg 1 zu sehen.

Diese Blüte kann bis zu 2,5 Meter groß werden. Sie blüht nur vier bis fünf Tage lang und stinkt nach gammeligen Fleisch, weil sie damit Insekten anlockt.

Beispielbild von unsplash.com